Nudeln

Nudeln Allgemein: Nudeln tauchen körperbedingt bei Hunger auf oder bringen sexuelle Bedürfnisse zum Ausdruck. Psychologisch: Symbole für geistige Nahrung, die uns im Wachleben fehlt, um uns durchsetzen zu können. Sie weisen auf eine Mangelerscheinung hin, die wir aufspüren sollten, damit wir etwas dagegen unternehmen können. Volkstümlich: (arab. ) : essen: Ekel und Übelkeit werden dich plagen,- hüte dich vor zu vielem Essen,- auch: deine Ungeschicklichkeit wird verlacht,- sehen: geordnetes Leben,- Nudelteig: deine Geduld wird auf die Probe gestellt,- Nudelwalker sehen: Ärger und Streitigkeiten in der Familie,- selbst machen: unangenehmer Besuch. (europ.) : kann ein Mangeltraum sein oder aber auch sexuelle Bedeutung haben,- auch: man hat wahrscheinlich unerfüllbare Wünsche,- Vorsicht! sehen: man wird durch jemanden oder durch etwas gelangweilt werden,- kaufen oder zubereiten: bringt einen langweiligen Besuch ins Haus,- essen: man muß selbst einen unangenehmen, langweiligen Besuch machen. (ind. ) : machen: man wird dir zur rechten Zeit helfen. (Siehe auch ‘Makkaroni’)

Sie träumte von etwas und möchte es zu interpretieren? Sagen Sie Ihre Traum

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*