Moder (Fäulnis)

Moder (Fäulnis) Volkstümlich: (europ.) : Familienunglück, Krankheit etc.

Hinterlasse einen Kommentar Abbrechen Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

1 traum - “Moder (Fäulnis)

  1. Ich entdeckte dass an meinem rechten Zehen etwas mit dem Wuchs des Zehennagels nicht stimmt. So wie ich den grossen Zeh im Versuch mehr zu erkennen mit den Fingern bewege, löst sich ein grosser Teil von zwei Zehen mitsamt viel Fleisch weg. Schon ganz verfault sind grosse Teile vom grossen Zeh und dem Zehen daneben an der Unterseite des Fusses wo ich es bisher vom Blick von oben herab nicht erkennen konnte. Ich hatte keine Ahnung davon, spüre keinerlei Schmerzen und denke dass dies wieder nachwachsen würde. Ich gedenke aus meinem Zimmer zu gehen um es jemandem aus meiner Familie zu zeigen, der mich am nächsten Tag in das Spital fahren würde. Wie die Betrachtung und der Traum vorangehen entdecke ich immer grössere Bereiche im Unterschenkel bis fast zum Knie die nur noch fauliges, schon herausgelöstes Fleisch in allen farben und ohne jegliche festigkeit mehr sind. Wie morsches Holz das sich sofort aus dem Stamm herauslöst. Ich frage mich nach den Ursachen davon, das moderate rauchen könnte es nicht gewesen sein.
    Den ganzen Traum über kann ich immernoch gehen und habe keine Schmerzen, worüber ich mich wundere. Irgendwie ist das ganze aus normalem Blickwinkel nicht zu erkennen.