Kettenhund

Kettenhund Psychologisch: Das arme Tier ist traurige Symbolgestalt für menschliche Unterwerfungsgelüste (der Natur) im Sinne der ‘durch Zwang erreichten Nützlichkeit’ und für die Ausbeutung animalischer Kraft. Wer häufiger vom Kettenhund träumt, fühlt sich ‘in einem unwürdigen Zustand gefangen’ und der Willkür anderer preisgegeben. Ein typischer Beziehung- Ende- Traum in einer Phase, die nur mehr als ‘angekettet sein’ empfunden wird. (Siehe auch ‘Hund’)

Sie träumte von etwas und möchte es zu interpretieren? Sagen Sie Ihre Traum

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*