Führerschein

Führerschein Psychologisch: Wieder einmal wie im Leben – er gilt als Symbol für Bewegungsfreiheit und das Recht, ‘seine Wege selbst zu bestimmen’. Man ist autorisiert, unabhängig von anderen ein Ziel zu verfolgen. Durchaus ein Alptraum kann es sein, wenn man den Führerschein verloren hat oder vergeblich sucht: ein Symbol für Identitätsverlust und Abhängigkeit.

Sie träumte von etwas und möchte es zu interpretieren? Sagen Sie Ihre Traum

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

2 träume - “Führerschein

  1. Hallo! Ich träume seit einigen Nächten dass ich immer wieder Auto fahre ohne dass ich einen Führerschein im echten Leben Besitze. Es sind Momente wo ich rasen muss, weil ich zu einem Termin zu spät komme, indem ich Brautkleider die blau (!!!) sind anprobiere, keine weißen. Und plötzlich bin ich mit den blauen Kleidern so überfordert in meinen Träumen, dass ich anfange zu weinen und ich eine gewisse Nervosität fühle. Und dann im nächsten Moment träume ich, dass meine Cousine einen Prostituierte ist, und ich sie schützen davor muss. Ich komme nach Hause und sehe das mein Vater ein zweites Mal geheiratet hat und sehe meine Mutter sehr am leiden. Die Frau die er heiratet ist uns bekannt .

    In der Realität:
    Meine Cousine ist ein sehr anständiges Mädchen, die aber in der Realität für ihren Freiraum und Freiheit kämpfen muss gegenüber ihren Eltern.

    Ich müsste meinen Führerschein schon lange angefangen haben, ich komme aber nicht in die Pötte.

    Heiraten und Hochzeit ist bei uns noch kein Thema…

  2. In letzter zeit träume ich oft vom autofahren, obwohl ich noch keinen habe. Meißtens klappt es ganz gut und ich mache keinen oder wenige unfälle. Es macht mir spaß aber ich fühle mich ein wenig unsicher dabei. Was kann das bedeuten?